die Melancholie


die Melancholie
- {gloominess} cảnh tối tăm, cảnh u ám, cảnh ảm đạm, vẻ buồn rầu, sự u sầu - {megrim} chứng đau nửa đầu, bệnh loạng choạng, sự ưu phiền, sự buồn nản, ý hay thay đổi bất thường, ý ngông cuồng - {melancholy} sự sầu muộn

Deutsch-Vietnamesisch Wörterbuch. 2015.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Die Melancholie der Haruhi Suzumiya — Suzumiya Haruhi no Yūutsu Originaltitel 涼宮ハルヒの憂鬱 Transkription Suzumiya Haruhi no Yūutsu …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Musikveröffentlichungen aus Die Melancholie der Haruhi Suzumiya — Dies ist eine Liste der Musikveröffentlichungen die aus der Anime Fernsehserie Die Melancholie der Haruhi Suzumiya (jap. 涼宮ハルヒの憂鬱, Suzumiya Haruhi no Yūutsu) hervorgingen. Die Serie selbst ist eine Umsetzung der Light Novel Vorlage und des… …   Deutsch Wikipedia

  • Melancholie (Gottfried Keller) — Melancholie ist der Titel eines Gedichts des Schweizer Dichters Gottfried Keller. Es entstand 1848 während Kellers Studienaufenthalt in Heidelberg und erschien 1851 in der Sammlung Neuere Gedichte. Damals umfasste es nur die ersten vier Strophen …   Deutsch Wikipedia

  • Melancholie — die Melancholie (Mittelstufe) Zustand, in dem man wenig Freude am Leben hat und sehr traurig ist Beispiel: Seine Werke sind ganz von Melancholie erfüllt. Kollokation: in Melancholie verfallen …   Extremes Deutsch

  • Melancholie, die — Die Melancholīe, (viersylbig,) plur. die n, (fünfsylbig,) aus dem Griech. und Latein. Melancholia. 1) Ein hoher Grad der Traurigkeit oder Schwermüthigkeit, besonders so fern sie ihren Sitz in einer fehlerhaften Beschaffenheit des Körpers hat; wo… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Melancholie — Landschaft als Metapher der Seele, Mondaufgang über dem Meer, Caspar David Friedrich, Öl auf Leinwand, 1822. Das Wort Melancholie leitet sich von dem griechischen Begriff melancholia (μελαγ χολία „Schwarzgalligkeit“) ab. Es bezeichnet einen… …   Deutsch Wikipedia

  • Melancholie (Picasso) — Melancholie Pablo Picasso, 1902 Öl auf Leinwand, 100 cm × 69,2 cm Detroit Institute of Arts, Detroit Link zum Bild (Bitte Urheberrechte beachten) Melancholie (auch gelistet als Melanch …   Deutsch Wikipedia

  • Melancholie — Melancholie, die Schwermuth oder der Trübsinn, ein einseitig, fieberloses, anhaltendes Delirium, welches durch Schwäche, Trauer, Betrübniß und niederdrückende Affecte unterhalten wird. Der Melancholische verbindet seine irrigen Ideen ganz gut,… …   Damen Conversations Lexikon

  • Melancholīe — (griech. melancholia, »schwarze Galle«, soviel wie Schwermut, Tiefsinn) bedeutete in der Heilkunde früher mancherlei Krankheiten, Ernährungsstörungen, bösartige, schwarzpigmentierte Geschwülste etc., deren Entstehung man dem vierten der damals… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Melancholie — (melancholia), krankhafte Schwermuth, eine Seelenkrankheit mit Beharren in einer trüben, verschlossenen Gemüthsstimmung, wobei der Kranke allein in dem Gedanken an ein wirkliches od. bloß eingebildetes Unglück lebt, mit zeitweisen Ausbrüchen… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Die Heimkehr — ist ein Roman von Bernhard Schlink. Das Buch ist auch als Hörbuch vom Diogenes Verlag erhältlich. Das 375 Seiten starke Buch Schlinks ist in fünf Teile gegliedert, wobei der erste die Kindheit und Jugend des Protagonisten Peter Debauer zum Inhalt …   Deutsch Wikipedia